Vortrag am 05. Oktober 2020, 19:00 Uhr: 

Copernicus und das Weltbild im Wandel

Prof. Dr. Gudrun Wolfschmidt, Universität Hamburg (Hamburger Sternwarte)


Am 05. Oktober 2020 beginnt unsere Vortragsreihe mit Frau Dr. Gudrun Wolfschmidt.
Sie arbeitet an der Universität Hamburg und wird uns über "Copernicus und das Weltbild im Wandel" berichten.

Nikolaus Copernicus (1473 - 1543) war äußerst vielseitig - Mediziner, Jurist, Theologe, Ökonom -, ist jedoch heute am bekanntesten als Astronom. 
Sein Werk "De Revolutionibus Orbium Coelestium" (1543) markiert den entscheidenden Wendepunkt in unserer Vorstellung vom Kosmos. Hier beschrieb er erstmals das heliozentrische Weltbild mit der Sonne im Zentrum.
Es sollte sehr lange dauern, bis sich dieses Weltbild gegenüber dem geozentrischen (die Erde im Zentrum) durchsetzte.
Frau Prof. Dr. Wolfschmidt wird in ihren Ausführungen dabei auf Tycho Brahe, Galileo Galilei, Johannes Kepler und Isaac Newton eingehen.

Anmeldung zu diesem Vortrag: 

bis zum 21. September 2020

Bitte geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer an.
Wenn Sie möchten, können Sie uns zudem Ihre E-Mail-Adresse angeben.
Falls der Vortrag ausfallen sollte, können wir Sie so zusätzlich erreichen.


Anmelden können Sie sich per E-Mail (info@sternfreunde-nordenham.de),
telefonisch oder per WhatsApp (0163 750 27 39) oder 
postalisch (Vereinigung der Nordenhamer Sternfreunde e. V., Hans-Heinrich Berends, Bernhardstraße 45, 26954 Nordenham)

Vortragsort:

Aufgrund der coronabedingten Abstandsregeln wird der Vortrag voraussichtlich in der
Aula im Altbau des Nordenhamer Gymnasiums stattfinden.
Sollte der Vortrag aufgrund geringer Anmeldungen doch wie in der Vergangenheit im Hörsaal im Neubau des Nordenhamer Gymnasiums stattfinden, teilen wir Ihnen dies gesondert mit.

Wir hoffen, dass die Veranstaltung stattfinden kann. 
Sollten wir den Vortrag aufgrund neuer Coronabestimmungen oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl absagen müssen, werden wir Sie auf dieser Homepage und über die Presse informieren und zudem per E-Mail, sofern Sie diese bei der Anmeldung zum Vortrag mit angegeben haben.

Um die geltenden Corona-Regeln einhalten zu können, bitten wir Sie, die Hinweise "Wichtige Fragen und Antworten zu Ihrem Besuch", die sich auf den Seiten "Topthema" und "Veranstaltungen" befinden, zu beachten!